WEBINAR: Digitalisierung in Handwerk & Gewerbe. Ortsungebundene Zusammenarbeit - Ein MUSS für jedes Unternehmen?

WEBINAR – Digitalisierung in Handwerk & Gewerbe

Kalender der geplanten Veranstaltungen

Direkt amelden? Hier geht’s sofort zum MT MARKETEER Anmeldeformular – Das interaktive WEBINAR ist kostenlos für Eingeladene. Nichteingeladene können reservieren und nach Bestätigung durch den Veranstalter teilnehmen.

Die Kommunikation im Rahmen der Digitalisierung ist vielschichtig und nicht mit einem Satz erklärt. Genauso, wie es nicht „die Digitalisierung“ gibt. In den interaktiven Webinaren erklärt MT MARKETEER wie cloudbasiertes Zusammenarbeiten funktioniert. Beispielhaft werden hierfür Produkte von Google eingesetzt. Die gleiche cloudbasierte Zusammenarbeit ist genauso mit Produkten von z.B. Microsoft oder Branchensoftware Anbietern möglich.

Standardlösungen existieren für das einzelne Unternehmen nicht!

Deshalb nutzen wir bei MT MARKETEER Werkzeuge, die erst mal die Abläufe so abbilden, wie diese schon immer funktioniert haben. Der Prozessberater Michael Tönsing zeigt auf, wie eine Digitalisierung in Handwerk & Gewerbe beginnen kann. Heike Wulf von der EFA.NRW berichtet von den aktuellen Fördermittel Programmen.

Aufgeteilt in
1.) VORBEREITUNG mit Einführung über aktuelle Fördermittel Programmen.
2.) LIVEARBEIT, so wird gemeinsam in einem Cloudspeicher ortsungebunden zusammengearbeitet. Dies ist eine offene branchenübergreifende, modulare Lösung für den Einstieg in die Digitalisierung. Besonders geeignet für kleinere Unternehmen (1 – 50 Beschäftigte).

Ausschnitte aus dem WEBINAR: Digitalisierung in Handwerk & Gewerbe vom 15.04.2020

Ortsungebundene Zusammenarbeit – Ein MUSS für jedes Unternehmen?
(Zusammenfassende Ausschnitte)

Bitte in das Bild klicken.

WEBINAR: Digitalisierung in Handwerk & Gewerbe 15.04.2020

Schritt-für-Schritt Anmeldung bei Google Drive

PDF mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung herunterladen…>

Um das Tutorials zu starten, bitte in das Bild klicken

Tutorial zum Anmelden bei Google Drive

Kurzbeschreibung: Interaktives Webinar BASISMODUL Digitalisierung Handwerk, Dienstleistung & Gewerbe

Einführung

  • Technische VORBEREITUNG, bitte lesen Sie den Abschnitt weiter unten. 
  • Inhaltlicher ABLAUF innerhalb des interaktiven Webinars
    1. Inhaltliche VORBEREITUNG mit Einführung über aktuelle Fördermittel. 
    2. LIVEARBEIT, so wird gemeinsam in einem Cloudspeicher ortsungebunden zusammengearbeitet. Dies ist eine offene branchenübergreifende, modulare Lösung für den Einstieg in die Digitalisierung. Besonders geeignet für kleinere Unternehmen (1 – 50 Beschäftigte). 

Hier klicken und eine Zusammenfassung des letzten interaktiven WEBINARS sehen & hören.

Technische VORBEREITUNG 

  1. Google Mailadresse
  • Teilnehmende Person hat eine EIGENE Google Mailadresse
    • Diese Emailadresse wird für alle Anmeldungen im interaktiven WEBINAR benutzt. – Bitte bei 2. Google Drive schauen.
  • Teilnehmende Person hat KEINE eigene Google Mailadresse
    • Vom Veranstalter wird ein Pool von Google Mailadressen gestellt. Der teilnehmenden Person wird nach der Anmeldung eine dieser Google Mailadressen zugeordnet und per Email mitgeteilt. Diese Mailadresse wird für alle Anmeldungen im interaktiven Webinar benutzt.. – Bitte bei 2. Google Drive schauen.
  1. Google Drive
  • TUTORIAL zum Anmelden bei Google Drive, bitte diesen Link anklicken…>
  • EIGENE Google Mailadresse, bitte mindestens 24 h vor Beginn des interaktiven WEBINARS diesen Link anklicken…> und eine Zugangsberechtigung anfordern.
  • KEINE Google Mailadresse, bitte 30 min vor Beginn des interaktiven WEBINARS Kontakt aufnehmen mit: +49 171 210 3876, Michael Tönsing. Innerhalb des Telefonats, auf Anforderung, bitte diesen Link anklicken…> anklicken. Die Berechtigung wird dann erteilt.

Inhaltlicher ABLAUF

  1. VORBEREITUNG 15 – 30 min
  • Begrüßung
  • Fördermittelprogramme – EFA.NRW, Fr. H. Wulf
  • Selbsteinordnung
  • Digitalisierung und der MTM-COHUB
    • Einrichtung des Zugangs / – Kurzeinleitung
  1. LIVEARBEIT 45 – 60 min
  • Typischer Arbeitsablauf im Betrieb
  • Einrichtung Verzeichnisstruktur darin:
    • Textdateien
    • Tabellendateien
    • Präsentationen
  • Feedback