Digitalisierungslotse

MT MARKETEER lotst Sie sicher durch die Digitalisierung!

Der Prozessberater Michael Tönsing ist erfahren beim Einsatz der unterschiedlichen Werkzeuge für die Zusammenarbeit in der digitalen Welt. Gerade für Unternehmen mit wenigen Beschäftigten ist es wichtig, dass möglichst wenig Arbeitskraft für den Schritt in die Digitalisierung blockiert wird. Deshalb beginnen wir mit einfachen und verständlichen Werkzeugen. Parallel wird geprüft, welche Fördermittel möglicherweise genutzt werden können.

MT MARKETEER berät unabhängig und herstellerneutral zu den branchenübergreifenden digitalen Lösungen. Eine an ihren Betrieb individuell angepasste Vorgehensweise ist unser Ziel!

Beispiele

  • Impulspräsentationen
    • Handel & Dienstleistung
    • Handwerk & Gewerbe
  • Kleine Hilfsmittel
    • Digitale Kontakterfassung der Gäste mit namentlicher Registrierung
    • Terminkalender
    • Ein einfacher Fragebogen zur digitalen Ausstattung am Standort
  • Webinare, Tutorials zur Digitalisierung
  • Förderprogramme

Impulspräsentationen

Handel & Dienstleistung
4-Schritte: einfach, jetzt, machen – Kurzversion [H-D-G]

Handwerk & Gewerbe
Los Handwerk, los! Digitalisierung einfach einfach.

Kleine Hilfsmittel

Kontaktdatenerhebung (digital) im Rahmen der aktuell gültigen Verordnung in NRW

Bitte in das Bild klicken.

Coronavirus – Lockerungs-Auflagen. Mit Hilfe der Speicherung der Kontaktdaten ihrer Gäste. Bundeslandspezifisch. Hier die Vorgaben für NRW

  • Einhaltung des Abstandsgebots gewährleisten
  • Infektionsschutz- und Hygienekonzept durch die Betriebe
  • Mindestabstand zwischen den Tischen: 1,5 Meter
  • Keine Begrenzung der Gästezahl oder Öffnungszeiten
  • Buffet-Angebote mit offenen Lebensmitteln bleiben nicht zulässig
  • Platzanweisungen und namentliche Registrierungen sollen die Nachverfolgung ermöglichen
  • Bars bleiben vorerst geschlossen

Terminkalender

Bitte in das Bild klicken.

Reservierungen-Terminanfragen. Geben Sie Ihren Kunden die Chance, sich aktiv einen Termin zu reservieren!

Geben Sie Ihren Kunden die Chance, sich aktiv einen Termin zu reservieren! Mehr Informationen? Vereinbaren Sie einfach Ihren Termin beim Digitalisierungslotsen.

Ein einfacher Fragebogen mit “Ein Dutzend + 1 Frage” zur digitalen Ausstattung im Geschäft, Betrieb

Ein Dutzend + 1 Frage, um z.B. an einem Standort den aktuellen Stand bei Handel, Dienstleistern und Gewerbtreibenden zu erfassen.

Bitte das Bild vom Fragebogen anklicken: Ein Dutzend + 1 Frage

Zum Herunterladen eines Blankofragebogens, bitte hier anklicken.

Webinare, Tutorials zur Digitalisierung

WEBINAR: Digitalisierung in Handwerk & Gewerbe

Die Kommunikation im Rahmen der Digitalisierung ist vielschichtig und nicht mit einem Satz erklärt. Genauso, wie es nicht “die Digitalisierung” gibt. Standardlösungen existieren für das einzelne Unternehmen nicht! Deshalb nutzen wir bei MT MARKETEER Werkzeuge, die erst mal die Abläufe so abbilden, wie diese schon immer funktionieren. WEBINAR: Digitalisierung in Handwerk & Gewerbe 15.04.2020. Ortsungebundene Zusammenarbeit – Ein MUSS für jedes Unternehmen?

Bitte in das Bild klicken.

Info zu aktuellen Förderprogrammen

BAFA 4000 – Förderung unternehmerischen Know-hows

Programm beendet: 26.05.2020Modifikation der Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows für Unternehmen, die aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, mit Wirkung zum 03.04.2020. “BAFA 4000”

Allgemeine Förderprogramme

Die proWirtschaft Gütersloh aktualisiert kontinuierlich den aktuellen Stand

Aus unserer Sicht die Fördermittelprogramme für Klein- und Mittelständische Betriebe aus Handwerk, Handel, Dienstleistung, Gastronomie & Gewerbe.

Die AKTUELL möglichen Förderbeträge und Eigenanteile nennen wir gerne auf Anfrage.

Stand: 2020-06

  • Potenzialberatung.NRW (10 bis 249 Beschäftigte | Gefördert werden 50 % der notwendigen Ausgaben für 1 bis 10 Beratungstage, höchstens 500 € pro Beratungstag)
  • unternehmensWert:Mensch.NRW (1 bis 9 Beschäftigte | Beratung maximal zehn Tage und maximal 1.000 Euro pro Beratungstag – Förderquote 80 %)
  • unternehmensWert:Mensch (1 bis 249 Beschäftigte – bundeslandspezifische Regelungen, weitere Details auf Anfrage)
  • unternehmensWert:Mensch plus (Die Förderung umfasst 1 – 10 Beratungstage, die Förderquote beträgt 80 %)
  • Digitalbonus Niedersachsen (Zuschuss für kleine Unternehmen bis zu 50 %; für mittlere Unternehmen bis zu 30 % | Fördersumme mindestens 2.500 Euro, maximal 10.000 Euro)
  • MID-Digitalisierung – Digitalisierungsgutschein (1 bis 249 Beschäftigte | bis zu 15.000 Euro – Förderschwerpunkt: Entwicklung, Einsatz von intelligenten Apps und vernetzten Maschinen
  • BOM – Berater für Offensive Mittelstand | INQA – Initiative Neue Qualität der Arbeit – wissenschaftlich fundierte Checklisten
  • Digitalisierungs-Gutscheine A, B – bis auf weiteres gestoppt
  • BAFA – unternehmerisches Know-how für Unternehmen
  • KfW – viele projektorientierte Programme